Stückliste

  • Super Pro Automatic Anlage (Artikelnr. 2015)
  • Stereo-Headset mit Spezial Rauschfiltermikrofon (Artikelnr. 2110A)
  • Spiralkabel für den Fahrer (Artikelnr. 2138)
  • Deluxe Bike Montage Kit (Artikelnr. 2422)
  • Standard Telefon-Kabel (Artikelnr. 2176)
  • Stereo Music-Kabel (Artikelnr. 2245)
  • EAN 4260318640053

Aux 1 Bike zu Bike (Funk)

  • Fahrer- und Beifahrer-Gespräche überträgt automatisch der Bike zu Bike-Funk, dank der I-VOX eine einfache und sichere "handsfree" Verwendung.
  • Durch das angeschlossene PMR-Funkgerät (optional) können Fahrer und Beifahrer mit anderen Bikern sprechen. Durch das revolutionäre i-VOX System ist dieses sogar „handsfree“ möglich. Während der Bike zu Bike-Kommunikation werden die Aux-Eingänge 2 und 4 auf automatisch 50 % in der Lautstärke heruntergeregelt. Diese automatische Regelung kann auch abgeschaltet werden.
  • Telefonate über die Aux 3-Schnittstelle werden dabei nicht an andere Fahrer weitergereicht, so dass Sie in Ruhe telefonieren können. Die Bike to Bike-Kommunikation wird während des Telefonats ausgeblendet.
  • Optional kann die Kommunikation auch über die PPT-Taster gesteuert werden. Damit ist gewährleistet, dass Gespräche mit dem Sozius nicht über PMR-Funk an andere Fahrer weitergereicht werden und die Privatsphäre von Fahrer und Beifahrer geschützt ist.
  • Dabei fungiert die PTT-Taste wie die Trägertaste am Funkgerät, erst mit Betätigen der Taste wird das Gesprochene auch über das Funkgerät weitergeleitet. Man kann natürlich auch von PTT wieder in den i-VOX Modus zurückschalten, je nach Wunsch.
  • Wenn das Telefon in Betrieb ist, schaltet die VOX normalerweise ab, durch den PTT-Taster können Sie diese Funktion  deaktivieren, so dass Sie das Funkgerät nutzen können auch während Sie telefonieren.

Aux 2 - Navigation

  • Der spezielle Stereo GPS (Navigation) Audioeingang Aux 2 reduziert automatisch die Musik (Aux 4) um 50 %, so dass Sie immer hören was das Navi Ihnen mitteilen möchte.
  • Die Audioquelle kann zwischen Fahrer und Sozius umgestellt werden, so dass auch der Beifahrer hört wo  es lang geht.
  • Durch die modernen GPS-Geräte, wie dem Garmin Zumo 660, können auch Mobiltelefone an die Anlage angeschlossen werden. Wir müssen nur darauf hinweisen, dass dadurch mitunter Anweisungen vom Navi während des Telefonates untergehen können!  Wir empfehlen daher die Benutzung des BTM-02A Bluetooth-Moduls.

Aux 3 - Fahrer Telefonanschluss

  • Die Aux 3-Audioschnittstelle ist speziell für den Betrieb eines Telefons für den Fahrer konzipiert. Das heißt, das Gespräch wird nur an den Fahrer weitergegeben. Die Schnittstelle Aux 4 (Musik) wird abgeschaltet, so dass Sie ihr Gespräch in Ruhe führen können.
  • Die Schnittstellen Aux 1 (Bike to Bike) und Aux 2 (Navigation) werden auf 50 % reduziert.  Der Sendebetrieb an Aux 1 wird abgeschaltet, so dass Telefonate auch beim Fahrer bleiben und nicht zu anderen Fahrern gehen. Bitte beachten Sie, dass einige Telefone ein besonderes Kabel benötigen.

Aux 4 - Stereo Musik

  • Automatic Gain Control gleicht unterschiedliche Lärm- und Geschwindigkeitsgeräusche aus, so dass wir höchsten Komfort und Qualität liefern können.
  • Die Aux 4-Schnittstelle regelt auch automatisch herunter, wenn Bike to Bike (Aux 1) gesprochen wird, das Navi (Aux 2) etwas mitteilt oder das Handy (Aux 3) bimmelt.
  • Bei Fahrer- und Beifahrer-Gesprächen regelt die Aux 4-Schnittstelle automatisch auf 0 % herunter.  Damit erhalten Sie den Komfort, den Sie sich immer gewünscht haben. Musik sollte ja Spaß machen und nicht den Fahrspaß oder Konversationen mit dem Beifahrer behindern.
  • Die Aux 4-Schnittstelle ist für Fahrer und Sozius getrennt einstellbar. So bekommt jeder die Lautstärke die er sich wünscht.

Aux 5 - Beifahrer Stereo/Handy

  • Die Aux 5-Audioschnittstelle ist für den Beifahrer konzeptioniert, so dass der Sozius seine eigene Audioquelle oder sein eigenes Mobiltelefon anschließen kann, und somit unabhängig vom Fahrer Musik hören oder telefonieren kann.
  • Wir empfehlen den optionalen PTT-Taster - mit diesem können Sie die VOX Funktion manuell ausstellen, wenn Ihr Beifahrer telefoniert, ebenso ist das Umschalten zum Fahrer möglich. Dadurch kann man die Aux 5-Schnittstelle auch als Zweit-Mobiltelefon-Anschluss nutzen!

Bluetooth zum Nachrüsten

  • Das optional erhältliche Bluetooth-Modul BMT-02A macht aus Ihrer Super Pro Automatic eine Bluetooth-fähige Anlage. Einfach und bequem zu installieren und schnell im Einsatz.
  • Das Modul wird mit einem Anlagenanschluss geliefert, so das kein Stromkabel mehr gelegt werden muss, einfach einstecken und los!Autocom Bluetooth Modul
  • An das Modul kommt dann eines der mitgelieferten Multifunktionskabel. Diese Kabel ermöglichen den einfachen Betrieb an den Audioschnittstellen Aux 2 – 5! Entweder im Single Stereo, oder im Twin Stereo Modus.
  • Der kleine und leichte Bluetooth- Adapter kann aber noch mehr. Durch das eingebaute Advanced Audio Profil (A2DP) können Sie Mobiltelefone, Navies oder MP3-Player verbinden.
  • In der Twin-Verkabelung können Sie 1 bis 4 Geräte mit Ihrer Autocom Super Pro Automatic verbinden.
 

Ultra High Quality und Performance für Fahrer und Beifahrer mit spezieller Rausch- Unterdrückung für beste Sound Qualität. Dafür steht die Super Pro Automatic. Durch das speziell entwickelte i-VOX System in Verbindung mit den High End-Mikrofonen ist der Firma Autocom eine Entwicklung gelungen, die auf dem Markt seinesgleichen sucht. Wenn eine Person spricht, schaltet das Mikrofon automatisch an, somit werden keine Fahrtgeräusche übertragen. Hört der Sprecher auf, schaltet sich das Mikrofon wieder ab. Durch die Sprachaktivierung wird Ihnen ein unvergleichlicher Komfort geboten. Die intelligente Super Pro Automatic-Anlage regelt beim Sprechen nicht nur die Störgeräusche aus, sondern mindert auch die Lautstärke der Audioeingänge, so dass Sie sprechen können und die Musik wird leiser. Nach dem Sprechen fährt die Anlage die Lautstärke der Musik wieder hoch.
Hohe Qualität nicht nur bei den Anlagen, sondern auch bei der Peripherie, z. B. die besonders robusten Spiralkabel spielen eine große Rolle im Gesamtbild. Aber was nutzt die beste Anlage der Welt, wenn Wartungsarbeiten schwer sind? Richtig, nicht viel. Daher haben die Entwickler bei Autocom jedes System modular aufgebaut, d. h. selbst bei Kleinigkeiten wird nur das beschädigte Teil gewechselt  und nicht die ganze Anlage. Abgerundet wird der Gesamteindruck nur noch durch die kleinen „Goodies“,  wie den Buchsenhaltern (Deluxe Montage Set) und den Stecker-Kerben. Das eine sorgt dafür, dass ein Kabel nicht wild am Motorrad „baumelt“, und das andere vereinfacht das Zusammenstecken der Kabel, so dass selbst „ohne Brille“ das Stecken der Kabel zum Kinderspiel wird.